Rüstungen im 10.Jahrtausend

Rüstungen und Schutzschirme: Außer bei den Flissys der Marines werden kaum noch Rüstungen verwendet. Dementsprechend niedrig ist auch das Vorkommen von Rüstung an Bord der STRATA. Auch von allen Arten der über die Jahrtausende hinweg entwickelten Rüstungen gibt es Schablonen in der 5-D-Bibliothek.

Die Feldtechnologie ist im Jahr 10000 soweit fortgeschritten, daß man alle möglichen Arten von Strahlen und Feldern sehr einfach erzeugen kann. So gibt es z.B. tragbare, durchsichtige Schutzschirme, die sowohl gegen elektromagnetische Stahlung, als auch gegen Materie schützen. Als Energieversorgung dient eine kleine Stratamaschine mit begrenzter Kapazität. Damit ist die Leistungsfähigkeit eines solchen Schutzschirmes nur durch die Stratamaschine beschränkt. Diese Geräte sind handflächengroß und können einfach am Gürtel getragen werden.

Flissy (oder Strata-Anzug) ist die Abkürzung für Fully live supporting system. Diese Anzüge stellen eine neue Generation von Kampfanzügen dar. In einen sehr schweren, hydraulikgestützten Druckanzug, dessen Außenhaut rundum aus mehreren Zentimetern EPlast besteht, sind Lebenserhaltungssysteme und Sensoren verschiedenster Art integriert. Für die Energieversorgung enthält der Rückentornister eine Miniatur-Stratamaschine. Die Kapazität dieser Stratamaschine ist zwar durch ihre Größe begrenzt, der Träger ist aber trotzdem so gut wie autark. Der Anzug enthält Waffensysteme und Schutzschirme, die kombiniert mit der Stratamaschine eingesetzt werden können. Der Flissy wirkt von außen betrachtet sehr klobig, die Träger überraschen aber immer wieder durch ihre Beweglichkeit. Ein Flissy-Träger kann sehr schwere Arbeiten verrichten, da die hydraulische Unterstützung der Gliedmaßen seine körperlichen Eigenschaften vervielfacht.

Ein Flissy wäre im 20.Jahrhundert ein unbesiegbarer Gegner gewesen. Der Schutzschirm kann durch die Stratamaschine die Energie einer Atombombe absorbieren und umsetzen, und die Waffensysteme zerstören mit Leichtigkeit jegliches bekanntes Material, im Zweifelsfall wandelt die Stratamaschine es einfach um.

Auf der STRATA gibt es eine kleine militärische Einheit, auch Marines genannt. Alle Soldaten dieser Einheit können meisterhaft mit Flissys umgehen und sind in diversen anderen Kampftechniken ausgebildet. Einige wissenschaftliche Manschaftsmitglieder bezeichnen sie als Verrückte.

Wie bei anderen Kampfanzüge auch benötigt man die Fähigkeit ,,Kampfanzug tragen`` zur Benutzung eines Flissys. Allerdings ist wegen der vollständigen hydraulischen Unterstützung das Tragen eines Flissys sehr schwer. Besonders feinmotorische Tätigkeiten erfordern aus diesem Grund mindestens schwere Proben, weil sonst einiges zu Bruch gehen kann.